RhodiolaWird Rhodiola das nächste große Ding in der Welt der Ergänzungsmittel zum Abnehmen und Gewichtsverlust werden? Hat es die Macht, die Krone von besser bekannten Mitteln zum Abnehmen wie Garcinia Cambogia und Raspberry Ketones zu stehlen? Vielleicht nicht, aber als ein Anbieter für Gewichtsverlust scheint sich Rhodiola sicherlich verdient gemacht zu haben und obwohl es bisher wohl nicht gelungen ist, die Welt im Sturm zu erobern, macht dieser Inhaltsstoff schon jetzt auf einem sehr wettbewerbsintensiven Markt von sich reden.

Was ist Rhodiola?

Rhodiola Rosea ist auch bekannt als Rosenwurz, das ist eine mehrjährige Pflanze, die in vielen der kälteren Regionen der Welt (Island, Zentralasien, die Arktis usw.) wächst. Sie hat eine lange Geschichte der Anwendung als eine medizinische Verbindung und ist angewendet worden, um eine Reihe von Krankheiten einschließlich Angst, Depression und Diabetes zu behandeln.

Rhodiola als Hilfsmittel zum Abnehmen

Obwohl nicht jeder bereit ist, auf den Rhodiola Zug aufzuspringen und zu erklären, es sei die nächste große Sache, gibt es eine bestimmte Anzahl an Beweisen, die die Behauptungen, Rhodiola sei ein Gewichtsverlust Anbieter, unterstützen.

KohlenhydrateblockerIn einer kontrollierten Placebo-Studie, die am Georgian State Hospital durchgeführt wurde, wurden 130 übergewichtige Probanden in zwei Gruppen aufgeteilt. Eine Gruppe erhielt Rhodiola, die andere Gruppe ein Placebo. Beide Gruppen erhielten die gleiche Ernährung, aber als es Zeit wurde, das Endgewicht festzustellen, wurde in der Rhodiola Gruppe ein mittlerer Gewichtsverlust von 8,6 kg festgestellt. Die Placebo-Gruppe verlor nur 3,6 kg.

Man geht davon aus, dass Rhodiola die Gewichtsabnahme unterstützt, indem es ein Enzym namens hormonsensitive Lipase auslöst, die die Kraft hat, Bauchfett aufzuspalten und es als Energiequelle zu verbrennen. Obwohl von Rhodiola induzierter Gewichtsverlust nicht auf Fitnessübungen angewiesen ist, deutet alles darauf hin, dass sogar moderate Bewegung die erzielten Ergebnisse erheblich verbessern kann.

Zusätzliche Vorteile

Leute, die sich ernsthaft bemühen, ihr Gesamtgewicht zu verringern, können oft erleben, dass eine verringerte Kalorienzufuhr, vor allem wenn sie mit rigoroser und/oder regelmäßiger Bewegung verbunden ist, Gefühle von Müdigkeit erzeugen kann. Einige Experten vermuten, Rhodiola könnte die Kraft haben, Energie zu steigern und das Auftreten von Müdigkeit verhindern. Dies liegt offensichtlich an der Fähigkeit von Rhodiola, die Menge an Glykogen, die den Muskeln während des Trainings zur Verfügung steht, zu steigern. Glykogen ist während des Trainings normalerweise die Hauptquelle von Energie, daher können die Rhodiola Ergänzungen durch die Steigerung des Glykogenspiegel über einen längeren Zeitraum härteres Training ermöglichen und dies kann nur zu besseren Ergebnissen führen.

Unter den weiteren Vorteilen von Rhodiola sind:

  • Erhöhte Spiegel von Adenosintriphosphat (ATP)
  • Erhöhte Sauerstoffversorgung des Blutes
  • Verringerung des Aufbaus von Milchsäure
  • Schützt vor Stress
  • Reich an Antioxidantien
http://en.wikipedia.org/wiki/Rhodiola_rosea
http://www.webmd.com/vitamins-supplements/ingredientmono-883-rhodiola%20(roseroot).aspx?activeingredientid=883&activeingredientname=rhodiola%20(roseroot)

Obwohl Rhodiola ein natürlicher Inhaltsstoff ist, sind Nebenwirkungen dennoch möglich und frühere Nutzer erfuhren eine Reihe von negativen Vorkommnissen.

Gemeldete Nebenwirkungen sind:

  • Übelkeit
  • Angst
  • Schlaflosigkeit
  • Unruhe
  • Herzklopfen

Mehrerer der negativen Themen oben können vermutlich der Fähigkeit der Verbindung zugeschrieben werden, als ein mildes Stimulans zu wirken und obwohl die meisten Menschen in der Lage sein sollten, Rhodiola ohne Probleme anzuwenden, ist es wohl davon abzuraten, jede Form von Ergänzung mit Rhodiola im Laufe des Abends anzuwenden oder in übermäßig hohen Mengen zu verbrauchen. Die meisten Experten empfehlen eine Tageshöchstdosis von nicht mehr als 600 mg.

Erfolgreiche Kombinationen

Eine Studie, die an Laborratten durchgeführt wurde, zeigt, dass Rhodiola und Citrus Aurantium eine erfolgreiche Kombination sein kann, die Ebenen des viszeralen weißen Fettgewebe (Fett) drastisch zu reduzieren. Die Forscher hofften, zu beweisen, dass die Kombination die Auswirkungen der ernährungsbedingten Fettleibigkeit reduzieren könnte. Nach 13 Wochen Fütterung mit fettreichen Lebensmitteln zeigten die Ratten eine 30%-ige Abnahme an viszeralem Fett. Obwohl die Ergebnisse vielversprechend sind, ist die Anwendung von Citrus Aurantium mit gefährliche Nebenwirkungen wie Schlaganfall und Herzinfarkt in Verbindung gebracht worden, daher könnte die Verwendung einer solchen Kombination auch eine erhöhte Wahrscheinlichkeit von negativen Problemen ergeben.

Abschließende Gedanken

Rhodiola scheint eine Menge mehr anzubieten als nur ein Hilfsmittel zur Gewichtsreduktion und ein Ergänzungsmittel vor dem Training/Bodybuilding zu sein, aber trotz seiner Erfolge in einigen Studien sind sich viele Experten einig, dass weitere Tests erforderlich ist. Dies ist eine Tatsache, die kaum dazu beiträgt, Herstellern von Ergänzungen auszureden, Kapital aus dieser nächsten großen Sache zu schlagen, daher scheint es wahrscheinlich, dass die Menge an Rhodiola Ergänzungen, die zur Verfügung stehen, weiter zunehmen wird. Kunden, die diese Produkte kaufen, tun gut daran, Notiz von den Einschlussraten zu nehmen und Maßnahmen zu ergreifen, dass eine maximale Dosis von 600 mg pro Tag nicht überschritten wird und sich Kunden-Feedback anzuschauen, bevor Sie eine Kaufentscheidung tätigen.

Welche Frucht ist toll fürs Abnehmen ? – klicken Sie, um es herauszufinden