Adipex Diätpillen Beurteilung

Adipex Verschreibungspflichtig DiätpillenNichtverschreibungspflichtige Diätpillen sind ihren verschreibungspflichtigen Gegenstücken zahlenmäßig weit überlegen.

Es gibt nur einige übliche verschriebene Diätmedikamente im Gegensatz zu einigen dutzenden, sogar hunderten nichtverschreibungspflichtigen Diätmedikamenten, die auf dem freien Markt erhältlich sind.

Adipex ist definitiv eine verschreibungspflichtige Diätpille in Großbritannien – es ist ein starkes chemisch und pharmazeutisch hergestelltes Medikament dass auf stark Übergewichtige Patienten ausgerichtet ist und sollte nicht leichtfertig eingenommen werden.

Adipex ist auch bekannt als Adipex-P und hat eine Verbindung zu und enthält Phentermin als einen aktiven Inhaltsstoff.

Phentermin ist seit den 70er Jahren in Deutschland verboten somit ist Adipex auch nicht auf dem deutschen Markt zugelassen.

Wie funktioniert Adipex

Der aktive Inhaltsstoff in Adipex ist wie schon oben erwähnt, Phentermin. Phentermin bewirkt eine Reaktion der Neurotransmitter im Gehirn. Es stimuliert ausgewählte Nervenbündel um Chemikalien freizusetzen die als Neurotransmitter arbeiten.

Diese Chemikalien Dopamin, Epinephrin und Norepinephrin – heißen Katecholamine. Die Freigabe dieser Chemikalien bewirken einen Verlust des Verlangens nach Essen und unterdrücken den Appetit.

Was sind die Nebenwirkungen von Adipex

Wie eine Mehrzahl der verschreibungspflichtigen Diätmedikamente ist Adipex bekannt dafür Nebenwirkungen  mit sich zu bringen, manche sind harmlos andere erhebliche Beschwerden.

Einige minderschwere Nebenwirkungen sind:

•    Kopfschmerzen oder Schwindel
•    Schlaflosigkeit und Angstzustände
•    Durchfall oder Blähungen
•    Nervosität

Einige der schwerwiegenderen Gesundheitsbeschwerden die berichtet wurden sind:

•    Brustschmerzen oder unregelmäßiger Herzschlag
•    Atembeschwerden
•    Schwere Migräne wie Kopfschmerzen
•    Stimmungsschwankungen und Verhaltensänderungen
•    Hoher Blutdruck
•    Sucht
•    Anfälle

Ist Adipex empfehlenswert für jeden

Wie schon oben erwähnt ist Adipex in Deutschland nicht zugelassen. In Ländern wo es zugelassen ist, ist es nur für Patienten geeignet die stark übergewichtig oder Fettleibig sind. Es kann nur durch eine Besuch bei Ihrem Hausarzt verschrieben werden.

Jedoch gibt es einige Gruppen, die von der Einnahme von Adipex ganz absehen sollten.

Menschen die in der Vergangenheit an einer Herzkrankheit oder unter hohem Blutdruck litten, sollten die Finger davon lassen. Genauso wie Menschen mit einer überaktiven Schilddrüse.

Haben Sie in der Vergangenheit an Augenkrankheiten gelitten wie z.B. grüner Star oder an Blutstörungen wie Arteriosklerose (Arterienverkalkung) sollte Adipex nicht eingenommen werden.

Die Gruppe, die die Einnahme besonders vermeiden sollten sind Menschen die suchtgefährdet sind oder eine Vergangenheit von Alkohol – oder Drogenmissbrauch haben.

Wo kann man Adipex kaufen

Adipex kann nicht in Deutschland erworben werden, da der Vertrieb nicht zulässig ist. Das Internet ist eine großartige Quelle kann aber auch Nährboden für den Schwarzmarkt sein. Es ist stark davon abzuraten Adipex aus dem Internet zu kaufen – es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie eine gefälschtes Produkt erhalten und Sie machen sich außerdem strafbar.

Andere verschreibungspflichtige Diätmedikamente

Xenical verschreibungspflichtige Diätpille Das am häufigsten verschriebene Diätmedikament ist Xenical (Orlistat) – Xenical ist ein Fettblocker der die Aufnahme von Fett verhindern kann.

Xenical nur durch Ihren Arzt erworben werden.

Mehr zu Thema Xenical


____________________________________________________