Beliebte Diäten Die Nicht Funktionieren

Für alle von uns die an dem endlosen Kampf gegen Übergewicht leiden, klingt Diät wie ein Zauberwort. Immer wenn eine neue Diät erscheint, um die riesen Medienrummel gemacht wird oder sogar wenn sie nur ganz unterschwellig vorgeschlagen wird, versuchen sie die meisten von uns gleich aus, egal wie schwierig, teuer oder unpraktisch sie klingt.

Enttäuschung ist der übliche dominierende Faktor. Willkürlicher Diäten funktionieren nicht, weil jeder Mensch ein einzigartiges System hat und es keine allgemeine Lösung für uns alle gibt. Aber die meisten Menschen wissen das nicht oder machen einfach weiter mit diesen Diätexperimenten. Lassen Sie uns einen Blick auf einige der beliebtesten Diäten werfen und herausfinden warum sie nicht funktionieren.

#1 – Die Dukan Diät:

Die Dukan DiätEntwickelt von dem französischen Doktor und Ernährungswissenschaftler Pierre Dukan. Es hat 4 Phasen:

  • Phase 1 –Essen Sie unbeschränkt Proteine
  • Phase 2 – Essen Sie Proteine und Gemüse
  • Phase 3 – Fügen Sie Speisestärke zu Phase 2 hinzu
  • Phase 4 – Essen Sie was Sie wollen aber schränken Sie Kohlenhydrate ein und trainieren Sie emsig. Ein Tag sollte Proteinen gewidmet werden und fügen Sie drei Teelöffel Haferkleie täglich hinzu.

Nachteil: Weniger Kohlenhydrate zu Essen bedeutet dass Sie Gewichtsverlust erfahren werden, aber nur als Wasserverlust anstatt von tatsächlichem Fettverlust.

#2 – Die Atkins Diät:

Die Atkins DiätEntwickelt von Dr. Robert Atkins, diese Diät ist beliebt seit Jahrzehnten obwohl die Ergebnisse nicht für alle so überzeugend sind.

Sie konzentriert sich auf wenig oder garkeine Kohlenhydrataufnahme, während die Protein- und Ballasstoffaufnahme sehr hoch sein muss. Der Schwerpunkt liegt auf der Fettverbrennung anstelle von Kohlenhydratverbrennung und es wird behauptet dass Diätpatienten knapp 7 kg in nur 2 Wochen verlieren.

Nachteil: Kohlenhydratarme Diäten führen zu mehr Wasserverlust als Fettverlust. Außerdem ist das Vermeiden von Nahrungsgruppen keine gute Idee, da unser Körper Kohlenhydrate genau so sehr braucht wie Fette und Proteine. Es ist auch bekannt dass dies zu ernsten Gesundheitsproblemen führen kann.

#3 – Die HCG Diät:

Diese Diät ist sehr extreme, die Kohlenhydrataufnahme des Diätpatienten ist streng eingeschränkt – zwischen 500 und 800 Kalorien pro Tag. Das ist weniger als die Hälfte der empfohlenen Kalorienmenge die ein normaler gesunder Körper braucht. Diäpatienen müssen sich an die vorgegebene Kalroienzahl halten und ihre Ernährung mit HCG oder Humanes Choriongonadotropin ergänzen, was sie etnweder injezieren oder als Pille zu sich nehmen.

Nachteile: Diese Diät ist schwer auf länger Zeit durchzuhalten. Der Körper bekommt nicht die notwendigen Nährstoffe die er braucht, was schwerwiegende Gesundheitsprobleme zur folge haben kann. Neuste Studien (1995 Untersuchung im British Journal of Clinical Pharmacology) haben auch gezeigt, dass HCG Hormone keine Wirkung auf den Gewichtsverlust haben.

DrOz-africanmangoWas ist das beliebteste Diätpräparat in Deutschland? Ein natürliches alltägliches Nahrungsmittel erweist sich als höchst wirkungsvoll und reduziert Fettzellen wenn es in der richtigen Menge genommen wird.

Der amerikanische Fernseh-Gesundheitsexperte Dr. Oz behauptet, es wurde umfassen untersucht und als einer der wirkungsvollsten natürlichen Fettverbrenner identifiziert den es gibt. Es kann wirkungsvoll die Ansammlung und Aufbau von überschüssigem Fett im Körper verhindern.

 Klicken Sie hier um mehr zu erfahren

#4 – Die Entgiftungsdiät:

Die Theorie hinter allen Entgiftungsdiäten (Master Cleanse, die Zitronenentgiftungsdiät, die Hallelujah Diät, die Acaidiät und die Martha’s Vineyard Engiftungsdiät, um nur einige zu nennen) ist es alle Giftstoffe aus dem System zu spülen und damit dem Gewichtsverlust auf die Sprünge zu helfen. Alle haben bestimmte Mischungen die in regelmäßigen Abständen konsumiert werden müssen und die sich auf die Reinigung Ihres Systems von innen heraus konzentriert. Einige zielen auf eine Leberspülung ab, während andere eine Darm- oder Körperreinigung zum Ziel haben.

Nachteile: Diese Diät wurde nicht von der Amerikanischen Arznei- und Lebensmittelbehörde (kurz FDA) oder Ärzten zugelassen, da sie nicht auf wissenschaftlichen Beweisen beruht. Der Körper ist durchaus in der Lage sich selbst zu reinigen und es gibt überhaupt keine Beweise dafür dass diese Diäten in irgendeiner Weise beim Gewichtsverlust helfen.

#5 – Die 17 Tage Diät:

Die 17 Tage DiätDiese Diät wurde von Dr. Michael Moreno entworfen und sie sehr ähnlich zu jener 4 Phasen Diät von Dukan die auf einer begrenzten Kohlenhydrataufnahme beruht. Diätpatienten sollen die niedrige Kohlenhydrataufnahme mit dem Verzehr von mehr Früchten, Gemüse und Proteinen ausgleichen und nach 14 Uhr keine Kohlenhydrate und Früchte mehr essen. Außerdem soll täglich ein Spaziergang von 17 Minuten unternommen werden.

Nachteile: Die meisten Ernährungswissenschaftler sagen, dass ein 17 Tagezyklus keine langfristige Auswirkung auf den Gewichtsverlust hat. Es ist mehr eine Werbemasche und nicht sehr praktisch.

Anstatt Zeit und Geld in diese Modediäten zu stecken, können Sie einfach zum Wesentlichen zurückkehren. Alles was Sie brauchen ist eine ausgewogene Ernährung mit vielen Ballaststoffen und Wasser um die Nahrungsaufnahme auszugleichen. Stimmen Sie dies mit moderater täglicher Bewegung ab und Sie werden auf natürliche Weise einen großen Unterschied in Ihrem Gewicht sehen.

 

__________________________________________

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*