G-Bomb Superfoods

G Bomb foodsSagen wir es doch einmal offen, es sei denn, wir ändern unsere Lebensart und fangen an gesund zu denken und zu leben, wird keine Menge von Medikamenten Heilung bringen und keine Menge von Pillen zum Abnehmen uns dünn und schlank machen können.

Früher überlebten die Menschen mit dem Besten, was die Natur für sie hergab, was der Grund war für ihre eigene Kraft und gute Gesundheit.

Wenn wir zurück zu den Wurzeln gehen wollen, buchstäblich, um uns für Produkte mit natürlichen Inhaltsstoffen zu entscheiden, das bringt natürlich nichts, wenn wir uns nicht ganz zurück auf natürliche und gesunde Ernährung umstellen. Eine Ernährung reich an Nährstoffen ist der Schlüssel für eine gute Gesundheit.

Das ist die Theorie hinter Dr. Joel Fuhrmans Konzept der G-Bombs Superfoods, das die Welt im Sturm erobert hat. Dr. Fuhrman glaubt, dass es möglich ist, Krankheit rückgängig zu machen und wieder gesund zu werden ohne Operationen oder Medikamente.

Um das zu tun, muss man wissen, worum es sich bei den  Superfoods handelt – das sind Nahrungsmittel, die den Körper auf natürliche Weise mit starker Immunität ausstatten, um alle Krankheiten zu bekämpfen.

Durch die Einnahme dieser nahrhaften Lebensmittel wird dem Körper natürliche Kraft hinzugefügt, um Krankheiten zu widerstehen, Schäden instand zu setzen und regelmäßig Giftstoffe auszuspülen. Ihm zufolge ist das Ziel, eine gesunde Bevölkerung zu haben, die wenig medizinische Versorgung oder Abhängigkeit braucht.

G-BOMBS (Gemüse, Bohnen, Zwiebeln, Pilze, Beeren und Samen)

Worum handelt es sich bei den G-Bombs Superfoods?

‘G-Bombs’ ist ein Acronym der Anfangsbuchstaben von  Greens, Beans, Onions, Mushrooms, Berries und Seeds (Gemüse, Bohnen, Zwiebeln, Pilze, Beeren und Samen).

Gemeinsam entsteht so die mächtigste Palette von  Nahrungsmitteln für alle diejenigen, die fit sein wollen und einen gesunden Lebensstil führen wollen. Wir haben hier  Lebensmittel, die reich sind an Mikronährstoffen und sekundären Pflanzenstoffen, die dem Körper dabei helfen  alles zu bekämpfen von Fettleibigkeit bis Krebs.

Während sie kalorienarm sind, sind sie reich an allen guten Dingen, wie Mineralien und Vitaminen sowie Antioxidantien. Diese köstlichen Lebensmittel führen zu Gewichtsverlust, Langlebigkeit und zur Kraft  abnormale Gewebewucherungen wie Tumore und Krebs zu bekämpfen.

Werfen wir einen genaueren Blick auf die G-Bombs Superfoods?

  • Gemüse: Das Gute von Blattgemüse ist kein neues Konzept. Diese nährstoffreichen Lebensmittel bieten alle notwendigen Nährstoffe, die wir brauchen, um zu überleben. Sie helfen uns Erkrankungen wie Krebs und Diabetes zu bekämpfen, besseres Augenlicht zu fördern, führen zu besserer Durchblutung und starken Immunfunktionen. Sie sind extrem kalorienarm, was bedeutet, man kann sie zu sich nehmen ohne sich Gedanken über Gewichtszunahme zu machen. Unter dem Kreuzblütler-Gemüse finden wir die mächtigsten und nahrhaftesten.
  • Bohnen: Bohnen brauchen eine Weile zur Verdauung. Sie sind reich an Ballaststoffen sowie resistente Stärke, Kohlenhydrate. Dies bedeutet, dass die Verdauungsenzyme sie nicht leicht aufspalten können und das führt zum Absorbieren von Fett. Weil sie Sie für eine längere Zeit abfüllen, gibt es weniger Heißhunger und Stabilisierung des Blutzuckerspiegels sowie weniger Kalorienzufuhr. Das macht sie ideal für diejenigen, die Gewicht verlieren wollen. Sie steuern auch den Cholesterinspiegel und versorgen und unterstützen auch den Körper mit der eigenen Immunität um schwächende Erkrankungen wie Krebs zu bekämpfen.
  • Zwiebeln: Nächstes Mal, wenn Sie beim Zwiebeln schneiden weinen, denken Sie daran, dass es die Organoschwefelverbindungen sind, die Ihre Tränen vergießen lassen, sondern auch Krebs und Tumore vertreiben. Sie sind voll von entzündungshemmenden Flavonoid Antioxidantien, die nicht nur Krebs verhindern, sondern hält einem auch Diabetes und Herzerkrankungen vom Leibe. Sie haben einen niedrigen glykämischen Index und sind sehr kalorienarm und haben die Fähigkeit einfach Fettspeicherung zu verhindern, so dass sie in regelmäßigen Mahlzeiten hinzugefügt werden können ohne sich Gedanken über Gewichtszunahme machen zu müssen.
  • Pilze: Das Gute in Pilzen stammt aus der Anwesenheit von Aromatase-Inhibitoren und Inhibitoren der Angiogenese. Ersteres ist weitgehend verantwortlich für das Blockieren der Produktion von Östrogen und verhindert auf diese Weise Brustkrebs. Letzteres verhindert das Wachstum neuer Blutgefäße, was ein geringeres Risiko von Wachstum von Tumor- oder Fettgewebe bedeutet. Regelmäßige Einnahme von Pilzen führt daher zu guter Gesundheit und ganz sicher zu Gewichtsverlust.
  • Beeren: Beeren schmecken nicht nur lecker, sondern sind auch ideal zur Förderung der Gesundheit. Sie sind reich an Antioxidantien, die Cholesterinwerte und Blutzuckerwerte kontrollieren und ebenso den Blutdruck regulieren. Während die schützenden Polyphenole den  Insulinspiegel steuern, verhindern die Angiogenese-Inhibitoren Krebswachstum und die Speicherung von Körperfett. Regelmäßige Einnahme von Erdbeeren, Heidelbeeren und Brombeeren stimuliert die körpereigenen antioxidativen Enzymen, beugt Entzündungen vor und stärkt die Funktionen des Immunsystems. Sie sind gut für Herz und Gehirn.
  • Samen: Das erste, was Samen (sowie Nüsse) bewirken, sie ermöglichen eine bessere Absorption der Nährstoffe aus anderen Lebensmitteln. Sie versorgen den Körper mit  guten Fetten und Omega-3-Fettsäuren, die bessere Funktionen von Herz und Gehirn fördern. Sie sind voll von  Antioxidantien, Mineralien und Mikronährstoffen wie Pflanzensterolen. Einmal eingenommen, wirken sie wie Schwämme für alle Fette und verhindern, dass sie vom  Körper absorbiert und eingelagert werden, was   unvermeidlich zu Gewichtsverlust führt. Sie führen zu stärkeren Immunfunktionen und helfen Krebserkrankungen zu bekämpfen, insbesondere Brustkrebs.

Die G-Bombs sind überall leicht erhältlich. Wir müssen nur  sicherstellen, dass sie ein Teil unserer täglichen Ernährung werden und gute Gesundheit und Fitness werden unsere ständigen Begleiter sein.

http://www.doctoroz.com/videos/fuhrman-superfoods-g-bombs

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*